Einladung auf Rossis Ranch.

04.01.2017.

VR46 Moto Ranch (4).jpg

Dominique Aegerter bereitet sich derzeit in Spanien auf die Moto2-Saison 2017 vor.

Nun erreichte den Schweizer eine erfreuliche Nachricht:

Er darf Mitte Januar mit MotoGP-Star Valentino Rossi trainieren.

 

Seit Ende Dezember befindet sich Dominique Aegerter in Spanien.

 

Der Rohrbacher hat seinen Transporter mit Motorrädern, Moutainbike und Rennrad beladen.

«Ich bin in Valencia und trainiere Supermoto, Motocross,

Flat Track, mit meiner 600-ccm-Maschine und fahre Rennrad sowie Mountainbike.

Das Wetter hier ist super», freut sich der 26-Jährige.

 

Nun hat Aegerter noch einen weiteren Grund zur Freude:

«Es gibt coole News, denn ich wurde von Valentino Rossi auf seine Ranch eingeladen – am 14. und 15. Januar», schwärmt Aegerter.

 

Auf der VR46 Ranch trainieren neben Rossi auch die Fahrer der VR46 Academy auf der legendären Flat Track des neunfachen Weltmeisters.

 

In der Saison 2017 wird Aegerter zu Suter zurückkehren und im Moto2-Team der Kiefer-Brüder antreten. Sein Teamkollege wird der Brite Danny Kent sein.

 

von Sharleena Wirsing