DE EN
Newsletter.jpg

News

180630Assen_2095x900.jpg

2018/10/06 - Thailand GP / QP Report

#ThaiGP: ERFREULICHES QUALIFYING-ERGEBNIS IN DER HITZE VON THAILAND

#DA77: ERFREULICHES QUALIFYING-ERGEBNIS IN DER HITZE VON THAILAND

Dominique Aegerter kämpfte im samstägigen Qualifying verbissen um eine gute Ausgangsposition für das Premieren-Rennen in Buriram. Am Ende durfte er sich zurecht über den 14. Startplatz freuen.

Der Schweizer Moto2™ Star Dominique Aegerter und sein Kiefer Racing Team haben die Trainingstage auf dem anspruchsvollen Chang International Circuit mit einem sehr guten Job abgeschlossen. Der 28-jährige Aegerter hat sich schnell mit der neuen Strecke im Landesinneren von Thailand angefreundet und wurde mit jeder Session schneller. Am Ende des zweiten Tages bedeutete der 14. Startplatz in der fünften Reihe eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Rennen.

Achtung aufgepasst: Der Rennstart ist aufgrund des Zeitunterschieds von fünf Stunden bereits um 07:20 Uhr MESZ.

#77 Dominique AEGERTER (Kiefer Racing), Startplatz 14 - 1´36.867 (4/19):

"Der heutige 14. Startplatz ist natürlich viel erfreulicher als unsere Qualifying-Ergebnisse bei den letzten Rennen. Doch die Bedingungen hier sind brutal anstrengend. Mir gefällt die Strecke sehr gut, aber wir haben ein paar Probleme, wenn der Reifen nachlässt, dass ich die Pace nicht ganz halten kann. Das Motorrad beginnt zu rutschen und dann fehlt mir das Vertrauen. Das macht sich vor allem auf der Bremse, beim Kurvenspeed und im -Ausgang bemerkbar. Im Gegensatz zur Konkurrenz verlieren wir in diesen Bereichen zwei, drei Zehntelsekunden. In dieser Hinsicht habe ich für das Rennen jedenfalls bedenken."

"Ich hoffe, wir können im Warm-Up noch einen Schritt machen, damit ich mich etwas wohler auf dem Motorrad fühle. Dieser Schritt sollte auch helfen, damit ich hinsichtlich der Konzentration und körperlichen Anstrengung bei diesen Bedingungen etwas lockerer fahren kann. Das Rennen wird sehr, sehr lange und zudem heiss. Wenn ich mit dem Bike über die lange Distanz ständig kämpfen muss, wird das konditionell sehr anstrengend. Abgesehen davon denke ich, dass wir im Qualifying allemal einen super Job gemacht haben. Mit nur 0,4 Sekunden Rückstand auf die Pole-Zeit auf Rang 14 zu landen, zeigt wie eng alle beisammen liegen. Doch viel wichtiger ist die Renn-Pace für morgen, die wir allerdings noch ein bisschen verbessern müssen."

#ThaiGP Moto2™ - Rangliste Qualifikationstraining:
1 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Pons HP40 / KTM / 1´36.374
2 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´36.400 +0.026
3 Luca MARINI / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 1´36.408 +0.034
14 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Kiefer Racing / KTM / 1´36.867 +0.493