DE EN
domi77-portrait.jpg

News

190504Jerez_34A9450x900.jpg

2019/05/05 - Moto2™ WM 2019: GP Espana / Race Report

Dominique Aegerter landet wieder in den Punkten

Mit dem 13. Platz im vierten Saisonlauf in Jerez erreichte der 28-jährige Rohrbacher das bislang beste Saisonergebnis.

Bei schönem Wetter ging es am Sonntagmittag auf dem Circuito de Jerez heftig zur Sache. Nach einem Unfall in der Startkurve, in dem mehrere Fahrer verwickelt waren, musste abgebrochen werden. Zum Glück wurde von den Betroffenen niemand ernsthaft verletzt. Das Rennen wurde nach einer kurzen Pause über 15 Runden neu gestartet. Dominique Aegerter hätte allerdings über die volle Distanz mehr Reserven gehabt. Drei weitere WM-Zähler für ihn und sein MV Agusta-Projekt bestätigen jedenfalls den anhaltenden Aufwärtstrend.

Mit dem Europaauftakt der Meisterschaft kehrt der übliche zweiwöchige Rhythmus zurück. Der nächste Grand Prix findet daher Mitte Mai auf dem Bugatti Circuit in Le Mans statt.

#77 Dominique AEGERTER (MV Agusta Idealavoro Forward, MV Agusta F2), 13.:

"Ich denke, wir sind heute ein gutes Rennen gefahren. Schade, dass es wegen des Abbruchs verkürzt worden ist. Über die volle Distanz hätte ich mir ein bisschen mehr erwartet. Ich hatte einen guten Start. Doch in meinem Umfeld ging es sehr hart zur Sache, es gab viele Berührungen. Es war wirklich ein harter Kampf da draussen. Meine Crew hat das Motorrad sehr gut vorbereitet. Ich habe mich sehr wohl damit gefühlt. Daher konnte ich viele gute Rundenzeiten fahren. Für mich wäre es aber besser gewesen, wenn das Rennen länger gedauert hätte, da meine Pace wirklich stark war. Zum Schluss konnte ich noch einige starke Fahrer wie Marcel Schrötter und Jorge Martin überholen. Das ist nicht nur für mein Selbstvertrauen gut, sondern vor allem auch für unser immer noch junges Projekt."

"Am Ende sind wir zum zweiten Mal in diesem Jahr in den Punkterängen gelandet und haben gleichzeitig mit dem 13. Platz unser bestes Resultat eingefahren. Nach vier Rennen haben wir also fünf Punkte auf unserem Konto. Das zeigt, dass wir uns jedes Mal weiterentwickeln, wenn wir auf die Strecke gehen. Daher freue ich mich schon auf Le Mans. Zuvor aber einen grossen Dank an das Team, MV Agusta und CRC, sowie an alle Sponsoren für die unglaublich gute Arbeit, die alle zusammen leisten. Ich bin froh, dass wir am Dienstag hier einen Test haben. Es warten wichtige Aufgaben auf uns, da es viele Sachen auszusortieren gibt. Dinge wie diese sind an einem Rennwochenende nicht zu schaffen."

#SpanishGP Moto2™ - Rennergebnis nach 15 Runden:
1 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Flexbox HP 40 / KALEX / 25´33.841
2 Jorge NAVARRO / SPA / HDR Heidrun Speed Up / Speed Up / +0.359
3 Augusto FERNANDEZ / SPA / Flexbox HP 40 / KALEX / +1.091
13 #77 Dominique AEGERTER / SWI / MV Agusta Idealavoro Forward / MV Agusta / +14.179

Moto2™ WM-Stand:
1 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX / 75
2 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 58
3 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 48
22 #77 Dominique AEGERTER / SWI / MV Agusta / 5