DE EN
domi77-portrait.jpg

News

200913Misano9905_x900.jpg

2020/09/16 - MotoE™ World Cup: GP dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini / Preview

#EmiliaRomagnaGP: Viel Vorfreude vor erstem Doppelrennen in Misano

Am zweiten Rennwochenende in Misano müssen sich die MotoE™ Fahrer und Teams auf zwei Rennen vorbereiten.

Dominique Aegerter hat nach seinem vorrübergehenden Einsatz bei den Moto2™ Rennen in Brünn und Spielberg die Umstellung auf sein italienisches Elektro-Bike schier mühelos geschafft. Mit einem starken dritten Platz am vergangenen Sonntag hat der 29-jährige Allrounder seine Spitzenposition im World Cup gefestigt. Für das zweite Wochenende des Doppelbacks auf der Rennstrecke unweit der italienischen Adriaküste sind daher die Erwartungen ein wenig nach oben gegangen.

#77 Dominique AEGERTER (Dynavolt Intact GP, Energica):

"Ich möchte auf gar keinen Fall voreilig sein, aber theoretisch sollte dieses Wochenende noch besser werden. Wir kommen mit einem viel besseren Gefühl nach Misano zurück, sowie wir jetzt auch hinsichtlich der Abstimmung deutlich besser aufgestellt sind. Beim letzten Mal haben wir viele wertvolle Daten gesammelt, sowie das Rennen am Sonntag das beste Training für mich war. Am Ende wieder am Podium zu stehen, war natürlich am allerschönsten. Daher hoffe ich, dass wir diesen Freitag sofort auf diesem starken Niveau anfangen können. Wir wissen, was möglich ist, sowie ich für mich selbst nun weiss, wie dieses Motorrad in Misano zu fahren ist. Das Team hat wie immer gut gearbeitet und ich bin überzeugt, dass das auch weiterhin so sein wird."

"Die letzten Tage waren ein gelungener Ausgleich zwischen Erholung und Training. Ich fühle mich daher für die bevorstehende Aufgabe mit je einem Rennen am Samstag und Sonntag bestens vorbereitet. Es wird allerdings sehr wichtig sein, dass wir konzentriert bleiben und in jeden Training Fortschritte machen. Dieses Mal haben wir eine freie Session weniger als zuletzt. Daher gilt es schon am Freitagnachmittag ein wenig für die E-Pole zu arbeiten, denn in dieser einen Runde muss wieder alles passen, um einen guten Startplatz herauszufahren."

"Im ersten Rennen ist dann eine gute Platzierung ebenso wichtig, vor allem in Hinblick auf die Gesamtwertung. Für das Sonntagrennen ergibt sich die Startaufstellung nach dem Ergebnis des ersten Rennens. Ich freue mich auf alle Fälle schon, ein zweites Mal in Misano zu fahren. Die Wetteraussichten sind gut und zudem wird es mir wieder eine besondere Freude sein, erneut vor einer limitierten Anzahl von Fans hoffentlich wieder eine gute Show abliefern zu können. Das finde ich besonders schön in dieser komischen Zeit."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 29 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: Energica
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Holland, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 219 (52 in 125 ccm / 167 in Moto2™)

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)

Streckendaten Misano:
Erstmals Austragungsort San MarinoGP: 2007
Länge: 4.226 Meter
Breite: 14 Meter
Längste Gerade: 530 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 10
Allzeit schnellste MotoE™ Rundenzeit: 1´43.261 (2020)
MotoE™ Rundenrekord (schnellste Rennrunde): 1´43.261 (2020)
Beste MotoE™ E-Pole: 1´43.580 (2020)
Dominique Aegerter’s Resultate 2020 San Marino GP: Startplatz 5 / Rennen: P3

#SanMarinoGP MotoE™ Zeitplan (MESZ):
Freitag, 18. September: 11:50 - 12:20 FP1
Freitag, 18. September: 16:10 - 16:40 FP2
Samstag, 19. September: 11:45 E-Pole
Samstag, 19. September: 16:15 Rennen 1 (7 Runden - 29,852 km)
Sonntag, 20. September: 10:05 Rennen 2 (7 Runden - 29,582 km)

MotoE™ World Cup:
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Energica / 57

2 Matteo FERRARI / ITA / Energica / 45
3 Jordi TORRES / SPA / Energica / 43
4 Mattia CASADEI / ITA / Energica / 38
5 Xavier SIMEON / BEL / Energica / 35
6 Eric GRANADO / BRA / Energica / 34
7 Lukas TULOVIC / GER / Energica / 27
8 Mike di MEGLIO / FRA / Energica / 25
9 Alex DE ANGELIS / RSM / Energica / 21
10 Niccolo CANEPA / ITA / Energica / 19
11 Josh HOOK / AUS / Energica / 15
12 Alejandro MEDINA / SPA / Energica / 12
13 Tommaso MARCON / ITA / Energica / 11
14 Xavi CARDELUS / AND / Energica / 10
15 Alessandro ZACCONE / ITA / Energica / 9