DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210516LeMans_7935x900.jpg

2021/06/03 - FIM MotoE™ World Cup: Gran Premi de Catalunya / Preview

Neuland für MotoE™ in Barcelona

Nach dem sensationellen Sieg am vergangenen Sonntag im Supersportrennen von Estoril wechselt Dominique Aegerter an diesem Wochenende wieder auf die MotoE™ Rennmaschine.

Der 30-jährige Dominique Aegerter ist seit Anfang Mai praktisch im Dauereinsatz und wechselt dabei auch fast wöchentlich seine Rennmaschine. Nach dem fulminanten Saisonstart in die Supersport-Weltmeisterschaft zuletzt in Aragón und Estoril, geht es für den Schweizer Allrounder an den nächsten Tagen in Barcelona in der Elektrobike-Rennserie weiter. Aegerter kommt als Gesamtdritter, punktegleich mit dem Zweitplatzierten, zu dem erst kürzlich leicht umgebauten Circuit de Barcelona-Catalunya kommt. Die traurige Nachricht über den Tod seines jungen Landsmannes Jason Dupasquier nach einem fatalen Sturz im Qualifying zum Grand Prix von Italien hat Aegerter versucht, im Kreise seiner Familie zu überwinden.

Wegen der Terminkollision mit der Formel1 an diesem Wochenende ist die Startzeit für das dritte Saisonrennen diesen Sonntag um 16:00 Uhr MESZ angesetzt.

#77 Dominique AEGERTER (Dynavolt Intact GP, Energica):

"In meinem Terminkalender geht es seit einigen Wochen Schlag auf Schlag. Von Estoril ging es fast direkt nach Barcelona zum dritten MotoE-Saisonlauf an diesem Wochenende. Die Vorzeichen stehen auf Hochspannung, da auf dem Circuit de Catalunya bisher noch nie ein MotoE-Bike gefahren ist. Aber ich kenne Barcelona natürlich aus vielen Jahren in der Moto2- und 125ccm Klasse. Darüber hinaus bin ich nach dem leichten Umbau im Bereich der Kurve zehn im vergangenen Winter schon mehrmals dort gewesen. Bei einer Gelegenheit war es der offizielle Supersport-Test, während ich das andere Mal mit meiner privaten 600er dort trainiert habe."

"Mit dem MotoE-Bike verspricht es aber ein interessantes Wochenende zu werden. Niemand weiss welche Übersetzung am besten passen wird, sowie auch die Reifen eine Rolle spielen werden. Das Wetter soll schön bleiben die nächsten Tage und ich bin wie immer gut vorbereitet. Nach dem super Wochenende in der Supersport-WM in Estoril kann ich es kaum erwarten, mich der nächsten Aufgabe zu stellen. Zuvor möchte ich aber der Familie, dem Team und allen Freunden von Jason Dupasquier nochmals mein Beileid aussprechen. Die letzten Tage waren nicht einfach, dieses schrecklichen Ereignis auszublenden. Doch jetzt freue ich mich auf das Wiedersehen mit Gero und Joan und dem gesamten Intact-Team. Der Zusammenhalt wird uns helfen, damit wir den Fokus wieder auf das Wesentliche legen."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 30 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: Energica
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Holland, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 220 (52 in 125 ccm / 168 in Moto2™)

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)
2020: MotoE™ World Cup - Gesamt 3. (97 Punkte)

Streckendaten Montmeló:
Länge: 4.627 Meter
Breite: 12 Meter
Längste Gerade: 1.047 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 8
Allzeit schnellste MotoE™ Rundenzeit: -
Beste Moto2™ Pole-Position: -
Moto2™ Rundenrekord: -
Dominique Aegerter’s Resultate 2020: - / -

#CatalanGP MotoE™ Zeitplan (MESZ):
Freitag, 4. Juni: 11:50 - 12:20 FP1
Freitag, 4. Juni: 16:05 - 16:35 FP2
Samstag, 5. Juni: 11:50 - 12:20 FP3
Samstag, 5. Juni: 16:10 E-Pole
Sonntag, 6. Juni: 16:00 Rennen (8 Runden - 37,016 km)

MotoE™ World Cup:
1 Alessandro ZACCONE / ITA / 41
2 Mattia CASADEI / ITA / 33
3 #77 Dominique AEGERTER / SWI / 33
4 Eric GRANADO / BRA / 28
5 Jordi TORRES / SPA / 27
6 Matteo FERRARI / ITA / 18
7 Yonny HERNANDEZ / COL / 16
8 Maria HERRERA / SPA / 13
9 Miquel PONS / SPA / 11
10 Hikari OKUBO / JPN / 9
11 Lukas TULOVIC / GER / 9
12 Andrea MANTOVANI / ITA / 8
13 Andre PIRES / POR / 8
14 Corentin PEROLARI / FRA / 7
15 Kevin ZANNONI / ITA / 7

Vorläufiger MotoE™ World Cup Kalender 2021:
02. Mai - GP Spanien, Circuito de Jerez-Ángel Nieto
16. Mai - GP Frankreich, Bugatti Circuit Le Mans
06. Juni - GP Katalonien, Circuit de Barcelona-Catalunya
27. Juni - TT Assen, TT Circuit
15. August - GP Österreich, Red Bull Ring
19. September - GP San Marino, Misano World Circuit Marco Simoncelli