DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210612Misano_0371x900.jpg

2021/06/12 - FIM Supersport World Championship: Emiglia-Romagna Round / Samstag

Start-/Ziel-Sieg im ersten Misano-Rennen

Dominique Aegerter war am Samstag beim dritten Saisonmeeting der Supersport-WM eine Klasse für sich: nach fulminanter erster WorldSSP-Pole-Position durfte er wenig den zweiten Lauf-Sieg in Folge feiern.

Der 30-jährige Dominique Aegerter lieferte am Samstag in Misano eine beeindruckende Vorstellung ab. In der 20-minütigen Superpole-Session brauchte er nur ein paar Umläufe, um seine Rundenzeit gegenüber Freitag deutlich zu verbessern und damit die Pace am Zeitenmonitor vorzugeben. In der Schlussphase der Session legte er nochmals zu, um schliesslich seine erste Pole-Position in dieser Serie zu erobern.

Für den ersten Wertungslauf des Wochenendes an diesem heissen Nachmittag in Italien hatte Aegerter also freie Sicht zur ersten Kurve. Der ehrgeizige Yamaha-Pilot erwischte auch den besten Start und hielt in der Anfangsphase den dreifachen Saisonsieger Steven Odendaal aus Südafrika geschickt auf Distanz. Fortan erhöhte Aegerter die Pace und setzte sich vom Rest des Feldes ab. Mit dem zweiten Triumph in Serie übernahm er auch die Führung in der Meisterschaft. Der Vorsprung vor dem zweiten Rennen am Sonntag um 12:30 Uhr beträgt drei Zähler.

#77 Dominique AEGERTER (Ten Kate Racing Yamaha, Yamaha YZF R6), Pole-Position / Sieger:

"Heute lief alles perfekt. Am Vormittag durfte ich mich über meine erste Pole-Position in dieser Meisterschaft freuen. Meine letzte Runde in der Superpole ist mir perfekt gelungen und am Nachmittag war es ein super Gefühl, vom besten Startplatz loszufahren. Der Start selbst war ebenfalls richtig stark, ich bin als Erster in Kurve eins eingebogen. Danach habe ich das Rennen bis ins Ziel angeführt, was allerdings keine einfache Angelegenheit war. Die Asphalttemperaturen waren unheimlich hoch. Daher war es enorm schwierig, die Reifen gut zu kontrollieren. Bis kurz vor Schluss hatte ich beruhigende zwei Sekunden Vorsprung. In der letzten Runde habe ich allerdings ein wenig die Konzentration verloren und bin daher vorsichtig ins Ziel gecruised. Die 25 Punkte sind für die Meisterschaft enorm wichtig. Damit haben wir uns in der Gesamtwertung ganz nach vorne geschoben, aber die Saison dauert noch sehr lange."

"Ein grosser Dank gebührt meinen Ten Kate Racing Yamaha-Team. Sie haben einen unglaublichen Job gemacht. Seit Aragón und Estoril haben sie sehr hart geschuftet, um mir ein konkurrenzfähiges Bike hinzustellen, mit dem ich um Rennsiege kämpfen kann. Das hat sich schon in Estoril bezahlt gemacht, und soweit auch an diesem Wochenende hier in Misano. An dieser Stelle möchte ich aber auch alle Sponsoren ansprechen und ihnen danken, sowie es auch sehr schön ist, dass wir hier vor einer limitierten Anzahl von Fans vor Ort Rennen fahren dürfen. Die Fans gehören zu unserem Sport dazu, da auf ihre Art auch von ihnen eine Unterstützung kommt. Ausserdem gefällt es mir unglaublich gut, wenn ich die Schweizer Flagge und die «77» entlang der Strecke sehe. Das ist für mich immer ein zusätzlicher Ansporn. Abgesehen davon ist dieses Wochenende mit Zuschauern an der Strecke ein wichtiger Schritt zurück zur Normalität. Ich hoffe, dass es bei den nächsten Rennen so weitergeht. Jetzt freue ich mich aber schon auf den morgigen zweiten Renntag, den ich ebenso erfolgreich abschliessen möchte."

#ITAWorldSBK - WorldSSP Superpole:
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Ten Kate Racing Yamaha / Yamaha YZF R6 / 1´37.726

2 Luca BERNARDI / RSM / CM Racing / Yamaha YZF R6 / 1´37.739 +0.013
3 Manuel GONZALES / SPA / Yamaha ParkinGO Team / Yamaha YZD R6 / 1´37.861 +0.135

#ITAWorldSBK - WorldSSP Rennen 1:
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Ten Kate Racing Yamaha / Yamaha YZF R6 / 29´50.011

2 Luca BERNARDI / RSM / CM Racing / Yamaha YZF R6 / +1.064
3 Steven ODENDAAL / RSA / Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team / Yamaa YZF R6 / +1.389

#WorldSSP Stand:
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Yamaha / 94
2 Steven ODENDAAL / RSA / Yamaha / 91
3 Luca BERNARDI / RSM / Yamaha / 82

#ITAWorldSBK - WorldSSP Zeitplan für Sonntag, 13. Juni (MESZ):
09:25 - 09:40 Warm-Up
12:30 Rennen 2 (18 Runden - 76.068 km)