DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210723Assen_9478x900.jpg

2021/07/23 - FIM Supersport World Championship: Dutch Round / FP Report

Als Schnellster aus den Ferien zurück

Dominique Aegerter legte am Freitag einen fast perfekten Start beim Heimspiel seines niederländischen Ten Kate-Teams hin.

Bei perfekten Bedingungen dominierte Dominique Aegerter den Trainingsauftakt bei der WM-Runde auf dem berühmten TT Circuit von Assen fast nach Belieben. Im ersten freien Training wurde der erfahrene 30-jährige Rennprofi aus dem Kanton Bern erst im letzten Augenblick noch vom Top-Spot der Zeitenliste verdrängt. Wenig später liess Aegerter in der zweiten Session des Tages aber keine Zweifel aufkommen, war an diesem Wochenende der Herr am Ring sein will. Mit einer neuen All-Time-Rekordrunde flog der aktuelle WM-Führende zur Tagesbestzeit in den Niederlanden.

#77 Dominique AEGERTER (Ten Kate Racing Yamaha, Yamaha YZF R6), FP1: P2 - 1´37.549 / FP2: P1 - 1´37.274

"Dieser Start in das Wochenende verlief allemal sehr erfreulich. Ich denke, unser Motorrad ist genauso schnell, wie es aussieht mit dieser speziellen Lackierung. Natürlich hat unser Test hier vor ein paar Monaten ein wenig geholfen, auf Anhieb schnelle Rundenzeiten zu fahren. Die gesammelten Daten haben sich also bezahlt gemacht, da ich mich mit dem Bike jederzeit super wohl gefühlt habe. Die Temperaturen waren heute im Bereich von 25 bis 30 Grad sehr stabil. Das mag zudem eine Hilfe gewesen sein. Hauptsächlich haben wir uns in beiden Sessions mit den Reifen beschäftigt, sowohl mit dem Vorderreifen als auch mit den Optionen für hinten. Dabei waren auch einige Setup-Änderungen erforderlich. In FP1 war ich Zweiter und am Nachmittag konnte ich mit einem neuen Rundenrekord den Spiess wieder umdrehen."

"Besser hätte es also nicht laufen können und es zeigt, dass wir bereits auf einem guten Weg sind. Jetzt gilt es aber unser Hauptaugenmerk auf die Reifenwahl zu legen. Dabei ist die Entscheidung für das Qualifying allerdings bereits gefallen. Die Superpole will ich jedenfalls ganz weit vorne abschliessen. Aber nach diesem Freitag ist das Ziel für die Rennen klar vorgeben: wir wollen hier unbedingt um den Sieg kämpfen. Es war in jeder Hinsicht ein perfekter Tag, schon wegen einiger Fans entlang der Strecke. Ausserdem ist es ein schönes Gefühl in meiner Lieblingsfarbe, die gleichzeitig auch Ten Kate an ihre glorreichen Zeiten erinnert, zu fahren."

#NLDWorldSBK - WorldSSP Kombinierte Zeitenliste (FP1/FP2):
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Ten Kate Racing Yamaha / Yamaha YZF R6 / 1´37.274 (FP2)

2 Steven ODENDAAL / RSA / Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team / Yamaha YZF R6 / 1´37.315 +0.041 (FP2)
3 Manuel GONZALES / SPA / Yamaha ParkinGo Team / Yamaha YZF R6 / 1´37.824 +0.550 (FP2)

#NLDWorldSBK - WorldSSP Zeitplan für Samstag, 24. Juli (MESZ):
10:25 - 10:45 Superpole
15:15 Rennen 1 (21 Runden - 81.756 km)