DE EN
domi77-portrait.jpg

News

191102Sepang_5811x900.jpg

2019/11/02 - Moto2™ WM 2019: Malaysia GP / QP Report

#MalaysianGP: Konstante Race-Pace steigert Hoffnungen

Obwohl Dominique Aegerter am Sonntag vom 24. Startplatz losfahren muss, blickt er dem vorletzten Saisonrennen gelassen entgegen.

Tägliche Gewitterschauer sind zu Beginn der Regenzeit in Südostasien nichts Ungewöhnliches. Die 2019er Ausgabe des Malaysia Grand Prix ist aber bisweilen von gutem und stabilem Wetter begleitet worden. Dominique Aegerter fand in FP3 bei ähnlichen Streckenverhältnissen wie am Vortag mehr als eine halbe Sekunde. Im Qualifying ging es dann nochmals eine Zehntelsekunde schneller.

#77 Dominique AEGERTER (MV Agusta Temporary Forward, MV Agusta F2), Startplatz 24 - 2´06.510 (4/7):

"Die Unterschiede zwischen Australien und Malaysia sind ziemlich krass. Die Bedingungen in Sepang sind schon wegen der Hitze und der extrem hohen Luftfeuchtigkeit kaum auszuhalten. Aber es hilft nicht, wir müssen trotzdem unseren Job machen. Am Freitag haben wir mit zwei unterschiedlichen Settings begonnen. Die Platzierung am Ende des Tages hat das Ergebnis aber nicht wirklich gezeigt. Es war ein Test für uns und dabei haben wir viele Informationen über das Motorrad bekommen. Ausserdem habe ich in einigen Bereichen deutliche Unterschiede gespürt. Hauptsächlich haben wir aber am Kurvenspeed gearbeitet."

"Im dritten freien Training und im Qualifying haben wir uns hinsichtlich der Rundenzeiten gesteigert. Es ist uns auch gelungen, den Abstand zur Spitze ein wenig zu verkürzen. Die Arbeit vom Freitag hat sich also bemerkbar gemacht. Doch ins Q2 haben wir es wieder nicht geschafft. Wir müssen also vom 24. Startplatz losfahren. Das ist wirklich keine gute Ausgangsposition, um in den Kampf um die Punkte eingreifen zu können. Sepang ist aber immer ein langes Rennen und zudem eine Hitzeschlacht. Ausserdem ist unsere Performance über die Distanz stärker als nur auf eine schnelle Runde. Daher dürfen wir uns berechtigte Hoffnungen machen. Hoffentlich bleibt es morgen trocken, sodass wir unsere erarbeitete Basis für den Renntag nutzen können. Es wäre auch angenehm, wenn es nicht allzu heiss wird."

#MalaysianGP Moto2™ - Ergebnisse Qualifikationstrainings:
1 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 2´05.244
2 Tetsuta NAGASHIMA / JPN / ONEXOX TKKR SAG Team / KALEX/ 2´05.395 +0.151
3 Brad BINDER / RSA / Red Bull KTM Ajo / KTM / 2´05.559 +0.315
24 #77 Dominique AEGERTER / SWI / MV Agusta Temporary Forward / MV Agusta / 2´06.510 (Q1)